3d-röntgen

Modern, innovativ und Patienten orientiert - wir sind dabei!

Virtuelle Reise durch den Kiefer

DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik.

Dieses völlig neue Diagnosegerät ermöglicht Zahnärzten jetzt unerreichte Einblicke in den Kieferknochen. Dieser Apparat ist eine Weiterentwicklung der zahnärztlichen Übersichtsaufnahme. Eine Röntgenquelle, die mit einem kegelförmigen Röntgenstrahl arbeitet, erstellt in nur 14 Sekunden 200 Einzelbilder der Zähne, des Kiefers und der Kieferhöhlen. Diese werden von einem Computer zu einem dreidimensionalen Bild zusammengefügt. Die Strahlenbelastung liegt dabei deutlich unter der einer vergleichbaren CT Aufnahme. Man erhält dadurch fantastische 3D-Einblicke in Regionen und Blickwinkel, die mit herkömmlicher 2D-Röntgentechnik nicht möglich wären. Haupteinsatzgebiete der DVT Aufnahmen sind die Planung und das sichere millimetergenaue Einsetzen von Implantaten und die Entfernung von stark verlagerten Weisheitszähnen.

 

3d-röntgen